24. Juli 2016

Leitfaden für den Jahresplan

Schritt I:Schreiben sie die gesamten Tätigkeiten für das Jahr auf

Schreiben Sie alle Hauptaufgaben auf Post-it-Sticker.

Halten Sie sich zuerst an die wichtigsten Hauptaufgaben- das sind die Schlagwörter, welche im Unternehmen/der Organisation bereits als Hauptaufgaben erfüllt werden.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie alle wichtigsten Aufgaben festgehalten haben, befestigen Sie diese bitte an der Wand. Lesen Sie den Text eines jeden Post-it-Sticker laut, wenn sie an die Wand pinnen, und entfernen Sie diesen in zweifacher Ausfertigung, falls vorhanden.

Schritt 2: Schreiben Sie die untergeordneten Aufgaben auf

Nutzen Sie die Hauptaufgaben als Ausgangspunkt.

Listen Sie alle untergeordneten Aufgaben die Sie finden können in Zusammenhang mit den Hauptaufgaben auf. Schreiben Sie alle auf einen Post-it-Sticker (in einer anderen Farbe als die Hauptaufgaben) und kleben Sie diese unter die entsprechende Hauptaufgabe.

Beispiel: Die Weihnachtsfeier ist eine Hauptaufgabe. Sie muss im Dezember platziert werden. Vorher müssen Sie die Einladungen versenden. Die Versendung der Einladungen ist also Ihre untergeordnete Aufgabe.

Schritt 3: Den Jahresplan erstellen

Sie finden die Anleitung wie årshjul.dk zu verwenden ist hier.

Schreiben Sie die Hauptaufgaben jeweils in den Monat, in dem diese anfallen.

Notieren Sie wann Sie mit dieser Aufgabe beginnen müssen- was bedeutet, wann die untergeordneten Aufgaben durchgeführt werden müssen.

Schauen Sie auf den Jahresplan. Was denken Sie? Vermissen Sie einige Aufgaben? Gibt es Zeiträume mit zu vielen Aufgaben auf einmal? Können Sie einige Aufgaben verschieben?

Schritt 4: vom Jahresplan zum Businessplan

Wählen Sie einen Jahresplan mit mehreren Ebenen – Die Hauptaufgabe ist der äußere Kreis.

Fügen Sie nun die untergeordneten Aufgaben in den inneren Kreis hinzu- Sie können auch noch mehr Kreise erstellen, wenn Sie das benötigen.

Schauen Sie auf den Businessplan. Er hat die Reihenfolge in der Sie die Hauptaufgaben erstellt haben, richtig?

Schritt 5: Geben Sie den Aufgaben Namen

Nun haben Sie einen Überblick über die Aufgaben, und wann diese durchgeführt werden müssen. Nun benötigen Sie einen Überblick über die verantwortlichen Personen für diese Aufgaben und wer diese Aufgaben erledigen soll.

Wer ist der Verantwortliche?

Schreiben Sie alle Verantwortlichen für die Aufgaben auf. Beginnen Sie mit den Personen, welche Ihnen schon immer als Verantwortliche für diese Aufgaben bekannt sind. Bitte erinnern Sie sich, es ist nicht immer die verantwortliche Person, welche die Aufgabe letzten Endes erledigt! Dafür könnte man den dritten Kreis in Plandisc verwenden.

Aufgaben ohne Namen bergen das Risiko nicht ausgeführt zu werden.
Haben Sie leere Plätze? Dann haben Sie jetzt den Überblick für die speziellen Fälle in denen Sie Extra Hilfe benötigen!

Schritt 6: Spezifizieren Sie die Aufgaben

Nun müssen Sie eine Beschreibung der Aufgaben, inklusive der Unteraufgaben erstellen.